AUFATMEN

Das Wochenende war gefüllt mit vielen, vielen aufwühlenden und turbulenten Energien. Mittendrin ist es nicht wirklich ein Vergnügen, und doch bringen uns genau jene Turbulenzen in die KRAFT unserer MITTE! Wenn wir der Versuchung widerstehen, uns mitreißen zu lassen und tief in uns selbst einsinken, dann gelingt es, wie in einer geborgenen Höhle, den Sturm an uns vorüber oder sogar durch uns durch fließen zu lassen. Heute Nachmittag war es dann endlich wieder spürbar.

 

DAS AUFATMEN!

 

Endlich raus aus dem Sturm aufwallender Gefühle, Situationen und Schicksalsschläge hinein in den sicheren Hafen der eigenen KRAFT unserer Mitte. Wer große Müdigkeit verspürt, dem ist angeraten dieser so oft es geht nachzugeben, denn wir sind in einem sehr großen, unvorstellbarem Prozess der Transformation. Alles was NICHT LIEBE ist zeigt sich uns in unserem Leben immer stärker. Alles was NICHT FLIESST will nun regelrecht aufbrechen, um in Fluss zu kommen. Was Dir selbst als gnadenlos erscheint ist in Wahrheit die größte KRAFT und SEGNUNG.

 

Nichts will Dich stoppen - im Gegenteil! Das Leben in Dir will nun wahrlich fließen, sich ausdrücken und Dich dazu bringen es in seiner VOLLKOMMENHEIT anzunehmen. Mit Licht & Schatten. Es geht ihm nicht darum Dich glücklich zu machen. Es geht ihm darum, durch Deine Adern zu fließen, Dein ATEM zu sein, in Dir zu pulsieren und Dich in Deiner VOLLKOMMENHEIT im HIER UND JETZT mit einem tiefen, befreiten ZUG von Dir angenommen zu sein.

 

ATME AUF! DENN GENAU DARIN LIEGT DIE KRAFT DEINES LEBENS IM JETZT!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0