Gelassenheit & Vertrauen

Vollmond und Portaltage!

Mit dem Vollmond im Frühlingsbeginn öffnet sich das nächste Tor für unseren inneren Wachstum. Wir betreten eine Phase von 10 Portaltagen, die uns in unsere innere Gelassenheit führen möchte und uns lehren kann, zu vertrauen. Mehr oder weniger kann es in diesen Tagen rumpeln - je nachdem wie weit Du auf Deinem persönlichen Weg vorangegangen bist, zeigen Dir diese Tage auf, wo Du noch nicht im VERTRAUEN bist, wo Du noch mehr Gelassenheit einfließen lassen darfst und/oder was Dich immer noch total auf die Palme bringt. 

 

Immer wieder ist es wichtig in sich selbst einzukehren und zu beobachten, WAS GENAU DICH AUS DEINER INNEREN MITTE BRINGT! Welche Personen, Situationen und Begebenheiten zerren und reißen an Deinem Nervenkostüm, bringen Dich in Rage oder verletzen Dich so tief, dass Du aus der Zentrierung hinausgehst?

 

Was Dir in diesen Tagen helfen kann ist, dass Du Dir bewusst machst, dass die fordernden und nervtötenden Situationen, Menschen und Begebenheiten in Deinem Leben dazu da sind, Dir genau aufzuzeigen, was IN DIR AN ENERGIEN GESPEICHERT SIND, die nicht erlauben, dass Du - gelassen und im Vertrauen - darüber stehen kannst.  Alles was Dich aufregt, zermürbt, verletzt oder anderweitig aus der Mitte bringt, hat mit DIR ZU TUN! 

 

Alles was andere Dir an den Kopf werfen, tun oder vermitteln hat damit zu tun, WIE DU ES AUF- oder ANNIMMST! Eventuell kommen in den nächsten Tagen herausfordernde Gespräche, Begebenheiten auf Dich zu, die Dich immer wieder dazu bewegen GANZ ZU DIR UND DEINER INNERSTEN WAHRHEIT ZU STEHEN! Das ist mitunter schmerzhaft, anstrengend und ermüdend. In den nächsten Tagen können eventuell folgende Zustände auftreten:

 

  • große Müdigkeit bis Erschöpfung
  • das Gefühl aus etwas aussteigen zu wollen
  • das Gefühl ohnmächtig zu sein
  • Starre, Stillstand und das Gefühl in Dunkelheit gefangen zu sein
  • Kopfschmerzen, Magen-Darm Geschichten, Verdauungsstörungen
  • Herzklopfen, Unruhe bis Nervosität, Angstzustände
  • Wut, Trauer, Aggression

Versuche immer wieder in das Bewusstsein zu gelangen, dass Du durch all das hindurchgehen darfst, um in Deine ganz persönliche Freiheit zu gelangen. Lass immer wieder gedanklich kristalline, weiße Energie durch Deine Zellen fließen, um Deinen Energiekörper von gestockten Gedanken- und Gefühlsmustern zu reinigen. Frage Dich bei Situationen, die Dich nerven, herausfordern oder anderweitig belasten:

 

"WAS IST  MEIN ANTEIL DARAN?" 

"WER ODER WAS WILL DA GESEHEN SEIN?"

 

Nimm Dir die Zeit, um ganz für Dich zu sein und in der Stille zu erspüren, was Dich verletzt, wütend, traurig macht. Sei ganz behutsam und achtsam mit Dir selbst. Nur Du trägst die Verantwortung für Dein Wohlbefinden. 

 

Was brauchst Du, um dem Leben selbst zu VERTRAUEN und Dich GELASSEN seinem Fluss hinzugeben?